Programm

Wissenschaftliches Programm

Donnerstag, 8. Okt. 2020

ab 08:00 Registrierung und Frühstück
09:45

Begrüßung
Dieter Birk, Ludwigsburg

Grußworte DGAV
Wolf O. Bechstein, Frankfurt/M.

Grußworte DGVS
Frank Lammert, Homburg/Saar

Einführungsreferat: „Was wir nicht wissen”
Rudolph Pointer, Zell am See

10:00 - 11:30 1. Sitzung
Vorsitz: Karel Caca, Ludwigsburg; Wolfgang Reinpold, Hamburg
Thema:

Auftaktsitzung

Anatomie, Grundlage
Jürgen Wörl, Erlangen

Reflux Diagnostik „state of the art”
Jan Borovicka, St. Gallen (CH)

Barett – Stand der Diagnostik und Therapie
Liebwin Goßner, Karlsruhe

11:30 - 11:45 Kaffeepause
11:45 - 13:15 2. Sitzung
Vorsitz: Christine Stier, Hürth; René Fortelny, Wien
Thema:

Therapieoptionen

Aktuelle konservative Therapie
Christian Madl, München

Grenzen der medikamentösen Therapie

  • aus chirurgischer Sicht
  • aus gastroenterologischer Sicht

Interventionelle endoskopische Therapie
Karel Caca, Ludwigsburg

13:15 - 14:15 Mittagspause
14:15 - 16:15 3. Sitzung
Vorsitz: Alessandro Wildisen, Sursee (CH); Dirk Weyhe, Oldenburg
Thema:

„Säure Reflux: meine Technik und warum“

Deutschland: Konstantinos Zarras, Düsseldorf; Thomas Horbach, Fürth
Schweiz: Othmar Schöb, Zürich; Alessandro Wildisen, Sursee
Österreich: Oliver Koch, Salzburg; Heinz Wykypiel, Innsbruck

16:15 - 16:35 Kaffeepause
16:35 - 18:00 4. Sitzung
Vorsitz: Walter Brunner, St. Gallen; Andreas Türler, Bonn
Thema:

Antirefluxplastik: überhaupt notwendig?
Ferdinand Köckerling, Berlin

Linx: wo stehen wir?
Thomas Horbach, Fürth

Robotik: welche Vorteile?
Colin Krüger, Rüdersdorf

Robotik: wie finanzieren?
Frank Benedix, Magdeburg

ab 19:00 Begegnungsabend